Freitag, 18. Juli 2014

Das Ende der Grundschulzeit

naht in Hessen mit großen Schritten.

Nein - nicht bei uns - 
aber bei vielen anderen Kindern.

So werden auch liebe Grundschul-Lehrerinnen verabschiedet.

Ein Ordner mit vielen tollen Geschichten der Schulabgänger
soll überreicht werden.
Doch so ein Ordner ist ganz schön nackig,
auch wenn er - wie in diesem Falle - schon recht hübsch aussieht.



Also wurde ein "Kleid" gewünscht.

Da ich die Empfängerin gut kenne,
habe ich mich gefreut, daß ich einen Teil dazu beitragen kann.

Genäht habe ich ihn wiedermal aus den tollen Junge-Linie Stoffen von Westfalen.


Schrift von 8claw


Stickdatei von Sonja

paßt der Piratenvogel nicht toll zum Vögelchenstoff?

Stickdatei von Ursel

und so sieht der Ordner angezogen aus.
Geschlossen wird die Lasche mit einem KamSnap.
Ich habe extra "Luft" gelassen, damit sich der Ordner gut füllen kann und dann nix spannt.




LG Bärbel



Mittwoch, 16. Juli 2014

Naaaaaaaaaaaaa, wollt Ihr mal sehen ?

was aus dem letzten Teaser geworden ist ?????

Ich habe fertig

Fotos gemacht


wunde Finger
60 ! Stecknadeln hatte ich rundherum im Schrägband


 


Da normales Schrägband zu schmal war,
habe ich auch das selbst gemacht 
- 5,5 cm breit zugeschnitten, gelegt, gebügelt, Finger fast verbrannt.


So sieht die Einfassung fertig aus - bißchen stolz bin.

War ja jede Menge einzufassen:
Steppstoff
Paspel
mehrere Lagen beschichtet
Vlies
Schrägband

WOW - daß das meine Maschine geschafft hat 
gaaaanz  langsam  -  Stich für Stich

Das macht Hoffnung, daß ich die beiden zugeschnittenen
Pattililly-Taschen doch noch fertig nähe  :-)
gelle Patti





aber nun zur Vorstellung:

JJJAAAAAA  -    hier ist sie, die

WASCHdenWILLY
Kosmetiktasche für den Herrn von Welt

!!! Klickt die Bilder an, daß Ihr SIE in voller Pracht sehen könnt !!!



- außen aus schwarzem Moskau-Steppstoff


geschlossen mit einem Magnetknopf - 
ich mag doch keinen Klettverschluß.

- zwischengefaßter  Paspel



Stickdatei:  von hier


- innen aus beschichtetem Capri
  bebügelt mit H250

geteiltes Innenfach

einfaches Innenfach

Draufsicht

Der Schnitt ist klasse - nein - OBERKLASSE.

OBER*AFFEN*GEIL

EDEL  *   SPORTLICH   *   MÄNNLICH


Jedoch würde ich ihn nicht für Nähanfänger empfehlen,
da manche Stellen schon etwas kniffelig sind.

...und immer schön langsam nähen
...nicht auf die Zunge beißen
...und weiteratmen  ;-)

Den Schnitt gibt es ab 20.07.2014 bei der lieben Patti



Zwei 100er Nadeln habe ich geschrottet
und nein
dafür konnte die Maschine  NIX

eigene Dummheit

wenn man mit dem Reißverschlußfuß näht,
aber beim Stich wechseln die Nadel vergißt zu versetzen.

Es näht sich mit dem RV-Fuß nämlich ganz schlecht in der Mitte  -  wuuhaaaaa
...und das natürlich gleich zweimal hintereinander. 

Ich wünsche allen beim Nähen des Schnittes viel Spaß 
Ich freue mich sehr, beim Probenähteam von Patti dabei zu sein.
In letzter Zeit war ich ja nicht gerade pünktlich bei der Ablieferung,

aber  HEUTE  habe ich es VOR DER ZEIT  geschafft  !!!

LG Bärbel 


PS:  Es fehlen noch die Ziehbänder,
aber da bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die mag.

Dienstag, 15. Juli 2014

kleiner Teaser gefällig

Ich nähe gerade für die liebe Patti zur Probe.


Es macht Spaß,
aber die Maschine hat da gerade nix zu Lachen.


Hätte ich vielleicht doch keinen Steppstoff für außen nehmen sollen?
...und dann auch noch Paspel?
Was habe ich mir nur dabei gedacht?


Nun ist die WaschdenWilly 
(was ein anzüglicher Name - tststs)
fast fertig.


N U R    das Schrägband innen zur Versäuberung fehlt noch.
Ich bin noch am Tüfteln, wie ich das hinbekomme.


Die Ecken habe ich vorsichtshalber mit reißfestem Faden erst geheftet,
sonst wäre mir das wieder alles verrutscht.
Das war eine gute Idee.

Bald sehr Ihr das Endprodukt.
Ich bin gespannt, wie es Euch gefällt.

LG Bärbel

Samstag, 12. Juli 2014

MiniOrganizer

Nun ist der zweite MiniOrganizer aus der Taschenspieler 2 fertig.

Hier aus verschiedenen Junge-Linie-Stoffen
und gefüttert wieder mit Capri beschichtet,
damit man das Täschchen auch mal schnell auswischen kann.


bestickt mit der wunderschönen Marrakesch-Datei von regenbogenbuntes.
Ich finde die Muster soo schön,
und habe sie leider noch viel zu selten gestickt.
Hier - finde ich - paßt sie super dazu.


 
Innen habe ich auf einer Seite noch eine Reißverschlußtasche
für Kleinigkeiten eingenäht. 


Der Deckel vorn über der Eingrifftasche ist etwas breiter als im Schnitt
und wird diesmal mit 2 KamSnap geschlossen,
weil ich den einen vergessen hatte
weil es so viel schöner aussieht und besser zum Muster paßt. 


Diesmal ist der Taschengriff mit dabei und
die Öse nicht zu lang geworden. 


Im Webband "mitten ins Herz" findet man dann wieder
das Grün und Orange der Tasche wieder.

Die runden  Ecken sind schon kniffelig zu nähen.
Irgendein Stückchen Stoff faßt man wohl immer mit, wo es nicht hin soll.
Beim letzten Teil habe ich dann erst einmal die geraden Strecken genäht
und die 4 Ecken mit Hand geheftet.
Das ging schneller, als jedesmal wieder zu trennen.


Sie soll nun das Dankeschön-Geschenk für die Klassenlehrerin werden.
Ich hoffe sehr, daß ich ihren Geschmack getroffen habe,
denn ich habe sie bisher nur 1x gesehen und kenne sie so noch gar nicht.

...übrigens gab es für die 6. Klassen letzte Woche schon Zeugnisse
und ich bin überglücklich über das vom ToKi.
Wenn man bedenkt, was wir das letzte halbe Jahr erlebt haben,
und dann noch den Schulwechsel,
und dann dieses    SUPERMEGATOLLE   Zeugnis!
Ich bin stolz auf sie!

LG Bärbel


Freitag, 11. Juli 2014

Freutag

Heute bin ich das erste Mal beim Freutag dabei.

Nicht, daß ich sonst nichts zum Freuen hätte,
aber ich habe es nie geschafft.

Sehen sie nicht niedlich aus,
die kleinen Mäuse ???


Doch wer mag die schon gern lebend in seinem Eßzimmer ???

...und das kam so.

Es leben 2 Katzen hier im Haushalt:
Tammy & Flöckchen

Tammy ist besonders fleißig und bringt immermal etwas "zum Spielen"  mit.
Am Montag Abend war es eine lebendige Maus.
Sie verlor schnell das Interesse und die Maus rettete sich hinter den Kühlschrank.
2 Katzen hatte ich in der Nacht in Küche / Eßzimmer gesperrt,
aber am Morgen war die Maus noch quietschfidel
hinter der Schrankwand im Eßzimmer.
Die kann man nicht mal schnell vorrücken - grrrr

Die nächste Nacht versuchte ich es dann mit einer zwei Mausefallen.
Die erste hatte Speck - der war rausgefressen - ohne Erfolg.
Die zweite hatte Käse - und - voila - eine Maus in der Falle.

Jetzt könnte man sagen - Juhuuuuu,
aber nix da!
Irgendwas war komisch, roch manchmal ein bißchen,
aber nur ich hatte den Geruch in der Nase.

Also versuchte ich es heute Nacht erneut mit 2 Mausefallen.
...und jetzt kommt es zum Freutag !!!

Ich hab   SIE   erwischt.



Das ist jetzt die von MONTAG,
wohlgenährt - so sah sie aus.
Woher die zuerst gefangene war, keine Ahnung.

...und ja, ich bin kein Freund von Lebendfallen in so einem Fall.
Denn dann bringt Tammy sie mir wieder zurück

und  DAS  MÖCHTE  ICH NICHT !!!

Gestern hat es bei uns geschüttet
20 Liter

Vorgestern waren es 14 Liter

Der Rasen wird endlich wieder grün.




 
Heute geht es wieder an die Nähmaschine.
Die Sonne scheint endlich wiedermal,

doch TochterKind ist gar nicht froh darüber,
denn dann finden die Bundesjugendspiele heute in der Schule statt.

LG Bärbel

Sonntag, 6. Juli 2014

MiniOrganizer - Taschenspieler 2

Gestern ist der erste MiniOrganizer aus der TaschenspielerCD 2 entstanden.

Etwas kniffelig zu nähen,
aber mit Geduld und Spucke ist auch das zu schaffen.

Zwischendurch hatte ich einen Denkfehler,
der aber am Ende gut behoben werden konnte.




- aus den tollen Capri-Westfalenstoffen
- innen aus Capri beschichtet

Ich habe die Außenstoffe
und auch die Klappe mit H 630 bebügelt.
Den Griff finde ich schöner.


Vorne mit aufgesetzter Tasche,
die ich in der Mitte noch einmal geteilt habe.
Die Klappe wird mit einem KAMSnap geschlossen.



Innen ein Reißverschlußfach.



Verschenkt wird sie an den Französischlehrer - 
unschwer an den Stickerein zu erkennen  ;-)
für die vielen Zusatz-Einzelstunden für's ToKi.
Ein kleines Dankeschön für den Einsatz.



Ja, es ist sein Job, 
trotzdem empfinde ich es als besonderes Engagement,
welches ein Dankeschön verdient.

Keine Nachhilfe, sondern Unterstützung für 1 Jahr Französisch nachholen.
da die neue Klasse schon ab der 5. Klasse Französisch hatte
und dem ToKi deshalb 1 komplettes Jahr fehlt.

Dafür gab es seit Ostern jede Woche 2 Einzelstunden.
Es geht super voran und ich bin stolz auf mein Mädchen  ♥


Nun muß ich gleich noch so eine Tasche nähen - 
für die Klassenlehrerin,
denn ohne sie
hätte der Wechsel wahrscheinlich 
nicht so schnell und gut geklappt.

Auch dafür gibt es ein Dankeschön.

Also
ran an die Maschine.

Bis demnächst.

LG Bärbel







Donnerstag, 3. Juli 2014

Schnürsenkelwürmer & Taschenspieler 2

Kennt Ihr sie schon?
Die Schnürsenkelwürmer?


NEIN?

Sie heißen ja auch SCHNÜRSENKEL-RAUPEN !!!

Eine zuckersüße Idee vom Perlenhuhn.
Sehr zu empfehlen!
Für die Erfüllung eines Pferdewunsches.

Wer hat noch nicht?
Wer will auch welche?

Schaut her:

Einmal fürs Tochterkind





und
einmal für mich

 

 Sind die nicht knuffig!
Also LOS - Holt Euch welche.
Farbwünsche können angegeben werden.

...

Genäht habe ich auch noch ein bißchen.
Schon ewig zugeschnitten, hatte ich den Plan,
bei Emmas SewAlong mitzumachen.

Aber ich bin wiedermal kläglich gescheitert.

Doch hier ist die Kosmetiktasche endlich fertig.
Der Außenstoff ist etwas dünn,
 



deshalb innen Wachstuch für die Stabilität.



Ich finde die Faltenoptik ganz nett.
Mal sehen, wann noch welche entstehen.

LG Bärbel