Freitag, 25. April 2014

Lange habe ich ausgesetzt

bei der Freebiechallenge von Kirsten.

Doch nun rattern die Stick- und Nähmaschinen wieder und 
ich mußte sofort den Hund als erstes verarbeiten.

Ich habe schon nach einem Hundemotiv gesucht,
was etwas "allgemeiner" gehalten ist.
Denn bei  Hunden erkennt man sonst immer sofort die Rasse,
und man kann ja nicht von jeder Rasse die Stickdatei parat haben.

Eine Impfpaßhülle ist für die Reitlehrerin vom ToKi entstanden - 
natürlich auf den letzten Drücker,
deshalb ist das Foto auch grottenschlecht, 
aber wenigstens noch schnell geknipst.



Genäht aus tollem Daimer-Wollfilz von hier fühlt sich die Hülle richtig gut an.
Eine weitere ist schon bestickt und wird Morgen noch zusammengenäht.
Ein Beweisfoto kommt natürlich dann auch noch.


Für eine liebe Bekannte durfte ich wieder ein Kosmetiktäschchen nähen.



Genäht aus DutchLove von Hilco und Capri von Westfalenstoffe,
bestickt nach Wunsch kam sie bei der Beschenkten gut an.

Weitere Dinge sind geplant /beauftragt - 
doch leider habe ich heute erfahren, 
daß eine gute Bekannte gestern an Brustkrebs operiert wurde.

Also wird alles beiseite geschoben und 
erst einmal Herzkissen genäht.
Kann denn diese besch....ene Krankheit nicht mal aussterben?

LG Bärbel
 

 

1 Kommentar:

Kirsten hat gesagt…

Hi Bärbel,

schön, dass Du wieder dabei bist. Ich finde die Impfpasshülle super.

Und mit dem Brustkrebs tut mir das leid. Meine Familie ist auch betroffen und ich hoffe das scheiss Zeug ist besiegt. Aber ich glaube wenn man das einmal hatte, ist einem immer die Angst im Nacken. :(

Liebe Grüße,
Kirsten