Sonntag, 30. März 2014

zurück

So langsam melde ich mich zurück.
Doch zuerst möchte ich allen für Ihre lieben Worte zu meinem letzten Post danken.
Es tut gut zu wissen, daß viele an einen denken.
Es ist nun schon  10  Wochen her und immer noch unbegreiflich.

Ich bin sehr dankbar für die tolle Unterstützung durch unsere Freunde.
Die erfahren wir täglich in vielen Bereichen.
Vor allem muß die ganze Computertechnik hier umgestellt werden,
was ohne diese Freunde für mich gar nicht möglich wäre.

Lange Zeit standen die Maschinen still. 
Vieles mußte erledigt werden - 
das meiste war und ist noch Bürokratiekram.
Doch so langsam ist Land in Sicht.

Es wird noch lange dauern, bis wir uns an die neue Situation gewöhnt haben.
Doch die Uhren drehen sich weiter und wir leben.
Daraus versuchen wir das beste zu machen - es wird.

Nun habe ich mein altes Schätzchen reparieren lassen
(Display und Rückwärtstaste mochten nicht mehr funktionieren)
und gleichzeitig habe ich mich in ein neues Schätzchen verliebt.


Vieles ist gleich und doch ist vieles neu in der Bedienung.
Sie ist größer und schwerer,
rechts neben der Nadel ist super viel Platz für Wendemannöver.
Wir gewöhnen uns gerade aneinander und es macht endlich wieder Spaß zu nähen.
Ich habe es schon vermißt, aber auf der anderen Seite war mir gar nicht danach.
Nun sind schon die ersten Aufträge eingetrudelt, die abgearbeitet werden müssen.

Die ersten Dinge sind auf der Neuen schon entstanden.
Mein Chef hat Nachwuchs bekommen und da mußte ein Geschenk her.

Ein Kissenbezug 40 x 40 cm

Stickdatei von Blaubeerstern  (von Nette-regenbogenbuntes)

 Für die beiden Geschwisterbrüder gibt es auch eine Kleinigkeit


Stiftemäppchen nach der Taschenspieler I

Ich werde es kommende Woche überreichen und hoffe,
es kommt gut an.

*********************************************

Heute haben wir das sonnige Wetter genossen.
ToKi und ich sind mit dem Rad unterwegs gewesen und haben
ein paar Geocaches gesucht und auch gefunden.
Auch in diese Technik müssen wir uns neu einarbeiten,
aber das hat heute super geklappt
und Hilfe von Freunden gibt es dazu auch.

Bald geht es hier weiter.
LG Bärbel


PS:  Es freut mich, daß Ihr hier bei mir als Leser geblieben seit,
obwohl so lange nichts zu Lesen war.
Danke!





Kommentare:

Gnubbel hat gesagt…

Liebe Bärbel,

es tut gerade sooooo gut von dir zu lesen und das es langsam aufwärts geht.
Ja, das Leben ist unerbittlich, es geht einfach so weiter und wir müssen sehen wie wir damit klar kommen.
Aber es gibt nichts das unmöglich ist. :o)
Auch wenn´s viel Kraft raubt und an einem zerrt.

Aber du wirst das alles schaffen. Der Weg ist schon mal der Richtige.

Ich wünsche dir und deinen Lieben weiterhin alles Gute.

Liebe Grüße
Silke

la stella di gisela hat gesagt…

Oh Bärbel - wie schön, von dir zu lesen!
Nähen ist immer gut....lenk dich ab..mehr kannst du nicht tun. Immer nach vorne schauen.
Drück dich!
Lieben Gruß
Gisi

Doro hat gesagt…

So schön, von Dir/Euch zu lesen!
Ich habe wirklich oft an euch gedacht und immer mal wieder im Blog nachgeschaut ob ich was verpasst habe.
Wie gut dass ihr die Kraft gefunden habt, weiter zu gehen.
Ich wünsche euch alles Gute, ihr seid auf dem richtigen Weg.
Ganz herzliche Grüße!
Doro

Pattililly hat gesagt…

wie heißt es so schön?
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein lichtlein her!

ich freue mich für dich, das es bei dir/ euch wieder bergauf geht ......... welcome to back ☺

lg patti

klostermaus hat gesagt…

Liebe Bärbel,
lass Dich knuddeln!
Das Kissen ist schön geworden und die zwei kleinen Täschchen auch. Da wird sich der Chef freuen und die Kollegen über den Kuchen *grins*
Knuddel
Ulla

Myriam Beck hat gesagt…

Liebe Bärbel, es ist schön wieder von dir zu lesen und drück dich feste virtuell.

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

*umärmel*