Donnerstag, 23. Mai 2013

3 Fliegen mit einer Klappe

Für die neue kleine Kamera wurde eine kleine Tasche gebraucht.
Ich hatte gelesen, daß die "Karo"-Tasche von der Größe her super geeignet ist.

Also Schnittmuster gesucht,  aus dem Ordner genommen  :-)
Restekiste gestöbert - und natürlich fündig geworden ;-)
und losgenäht.

Ob ich jedoch noch einmal Stretchjeans mit dickstem Volumenvlies kombiniere,
das weiß ich noch nicht.
Was eine Qual, die beiden Materialien vernüftig miteinander zu verbinden.
Es ist jedoch schön weich gepolstert, die Kamera also gut "gebettet".

ABER

ich habe es geschafft.

Auf der Vorderseite das schöne Stick-Freebie von der Freebiechallenge vom Mai,
die Rückseite zieren meine geliebten Sakura-Webbänder von Smilas World.

Mir gefiel jedoch nicht, daß der Schlüsselring im Zipper hängt.
Deshalb habe ich noch eine extra Schlaufe mit eingenäht,
daran den Schlüsselring befestigt und dort wird dann auch der Karabiner 
vom Handgriff eingehängt.
Man kann ihn als Handgriff nutzen,
oder aber auch an die Gürtelschnalle anhängen,
oder in der Tasche befestigen, damit sie nicht beim Kramen rausfällt.

So läßt sich die Tasche ohne Aushängen öffnen,
wenn die Kamera schnell zur Hand sein muß.

Hier ist die kleine KARO.



...und da die Tasche für mich ist,
mache ich heute das erste Mal bei RUMS mit.

Den Buben habe ich schon halb zugeschnitten,
aber erst sind noch 2 Geburtstagsgeschenke für die Freundin vom ToKi dran
hätte ich doch fast vergessen
Diese werden am Samstag schon gebraucht   :-o

LG Bärbel

Kommentare:

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

Nun hab ich doch noch zu dir gefunden, gut das du einen Kommentar bei Rums hinterlassen hast, der Link auf deinen Blog ist nämlich leider falsch :(

Das Jeanstäschchen ist echt hübsch geworden, gefällt mir sehr gut.

Schau doch mal bei uns rein, wir haben eine Verlosung von einer Tasche, vielleicht hast du ja Interesse mitzumachen.
LG Gisela

Sabine hat gesagt…

Ich finde deine KARO sehr schön. Die Bänder geben das gewisse Etwas!
Liebe Grüße
Sabine