Montag, 4. Februar 2013

eine Helen

fürs Tochterkind ist nun endlich fertig geworden.
Seit Mitte Dezember lag sie schon mal zugeschnitten in der Ecke,

dann wurde sie bestickt mit Marions schöner Stickdatei.
...und dann durfte sie warten, warten, warten.


Auf dem Ärmel gab es noch ein Sticki von Tinimi. 
Das Unterteil und die Ärmelsäume sind mit Neongarn gecovert.






Mein Lieblingsschnitt wird es definitiv nicht.
Die Lösung an den Taschen finde ich nicht schön, 
habe es aber wie in der Anleitung gearbeitet.
 
Ich bin nicht ganz so glücklich,
 die Naht, wo Ober- und Unterteil verbunden werden,
wellt sich etwas.
Wahrscheinlich liegt es daran, daß es dickere Sweatstoffe sind 
und die Naht dadurch recht dick ist.
Ob ich mir das noch einmal antue, weiß ich nicht.
Tochterkind gefällt es - was will man mehr.

Unsere Räuberkatzen entwickeln sich prächtig.
...und Krallen habe sie auch schon wie die Großen, die gut eingesetzt werden.

Tammi, unsere Draufgängerin.


 Flöckchen, die Vorsichtige.





LG Bärbel

Kommentare:

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

schön ist er und wichtig ist das deine Maus mit dem Ergebnis zufrieden ist....

glG Heike

taschelli hat gesagt…

mir gefällt es auch. Und leider entpuppen sich die Schnitte dann doch nicht als so ideal wie gedacht.
Und das Gesicht deiner Tochter auf dem letzten Bild ist Hammer, lach mich schlapp1
Einen schönen Tag wünsche ich dir!
Eleonore