Donnerstag, 29. November 2012

Biologie

ist eines der Lieblingsfächer von Tochterkinds Klassenkameradin.  
Diese hat am Samstag Geburtstag und feiert am Sonntag.
Weil Sie V.'s Buchumschläge so toll findet, ist schon mal der erste für Biologie entstanden.
Die Lieblingsfarbe ist unverkennbar: orange


Nun entsteht noch ein zweiter für Erdkunde.

...und unsere zwei Raubtiger  
haben Freundschaft mit unserer Lilly geschlossen 
erkunden den Stall von unserer Lilly.

...ob der Leckstein schmeckt ?


Im Stroh läßt es sich wunderbar spielen und rumtollen.
Lilly betrachtet sich das Treiben aus ihrem sicheren Häuschen.
Auch dieses wurde schon inspiziert.

Hier wird weiter fleißig genäht und gestickt.

Heute hatte Tochterkind erst einmal Geburtstag.
Ganze 11 ist sie schon geworden.
Mann, wo ist nur die Zeit geblieben.

Wir gratulieren unserer Maus zu Ihrem Geburtstag ganz herzlich.
♥ Wir haben Dich toll lieb ♥

LG Bärbel


Freitag, 23. November 2012

Resti

Das nun schon 3. ebook von Patti heißt Resti,
aber das wißt Ihr ja schon.


Gestern sind nun die nächsten 4 Stück fertig geworden.
Mit dem Schrägband stehe ich noch ein bißchen auf Kriegsfuß.
Als Perfektionist sollte es auch die Rückseite gut treffen.
Das gelingt mir immer noch nicht richtig.
Doch Übung macht ja bekanntlich den Meister.


Das heißt, es werden natürlich noch weitere folgen,
sind auch schon zugeschnitten und teilweise bestickt.
Die Restekiste ist ja auch noch guuuuut gefüllt ;-)

...und abends gibt es dann immer Raubtier-Nasch-Fütterung.
Manchmal gibt es ein bißchen Käse,
hier könnt Ihr die Joghurt-Aktion sehen.
Futterneid steht dabei hoch im Kurs - 
also bitte immer gleichzeitig füttern und aufpassen, 
daß keiner vom anderen seinem Löffel klaut  ;-)

Flöckchen bei meinem Mann

Tammi bei mir
anschließende gemeinsame Wäsche

Liebe Grüße
Bärbel




Dienstag, 20. November 2012

HotDog Doodles

seit Sommer wollte ich schon ein Tutorial zu den 
HotDog-Doodles  von  Tatjana (Stickbär) machen.

Die Genehmigung von Tatjana habe ich mir auch schon eingeholt,
Bilder sind schon lange gemacht,
und dann
schlummerte das Projekt monatelang im Kopf,
wurde immer wieder nach hinten geschoben,

Die Kosmetiktaschenteile werden eigentlich komplett im Rahmen gestickt,
nur
mir gefällt einfach nicht, daß man innen die Stickerei dann von links so sieht,
die Fädchen hängen rum.


Manche sagen ja, das sieht man doch nicht,
aber mich stört es.

Deshalb sticke / nähe ich meine HotDog-Doodles - Tasche so:
(Die Bilder vergrößern sich beim Anklicken)

1.)  Man spannt einfach den Außenstoff mit Stickvlies ein und stickt das Motiv.

2.)  Nach dem Fertigsticken aus dem Rahmen nehmen und 
auf die beiden Teile aus Außenstoff ein Volumenvlies aufbügeln  (z. B. H630).

3.) Auf den oberen Rand der Außenteile Stylefix aufkleben.


4.) Nun ein Teil Reißverschluß (ich nehme immer EndlosRV) 
mit den Zähnen nach unten zeigend, aufkleben - 
links und rechts überstehen lassen.


5.)  Auf den RV wieder Stylefix aufkleben 

6.)  und dann den Futterstoff  (rechts auf rechts) aufkleben oder feststecken
      (dann braucht man natürlich kein Stylefix  ;-)


7.)  Nun mit dem RV-Fuß schön eng an den Zähnchen entlangnähen.



8.)  Jetzt umklappen, daß die Zähnchen nach außen zeigen, 
gut feststecken und von außen knappkantig absteppen.
Dazu nutze ich gerne den Kantennähfuß.

      Jeder Arbeitsschritt muß bei beiden Außenteilen gemacht werden.

ACHTUNG:   Die schwarze Zick-Zack-Naht am Rand ist bei Euch nicht zu sehen.
Meine Bilder stammen von dem Beispiel,
welches in der Maschine schon fertig gestickt war 
und ich dann noch einmal Futter eingenäht habe.






 9.)  Nun wird der Zipper eingefädelt 
- hier immer eine Seite zum Einfädeln abschrägen,
       sonst klappt das nicht gut.
       und schön aufpassen, daß die Teile gut zu einander passen.


10.)  Das geschlossene Ende mit einer Raupe sichern und abschneiden,
         ich fackel es dann mit einem Feuerzeug noch ein bißchen ab.


11.)  auch die offenen Enden verschmelze ich mit dem Feuerzeug.


12.)  Nun legt Ihr die beiden Futterteile und auch die beiden Außenteile 
schön ordentlich rechts auf rechts.

ACHTUNG:   RV etwa zur Hälfte geöffnet lassen - sonst wendet es sich schlecht.

         Die Außenteile an den Seiten und den Boden zusammennähen  (rote Naht)
nicht über den RV nähen !!!
 
         Und dann auch noch die Seiten und den Boden der Futterteile zusammen nähen.
   
ACHTUNG:    hier unten in der Mitte eine ca. 10-15 cm lange Wendeöffnung lassen.




13.)  Von den Ecken gibt es keine Fotos.
Diese werden abgenäht, indem man die Bodennaht und die Seitennaht aufeinanderlegt.
Die Ecke dann im rechten Winkel abnäht.
So gibt man der Tasche Tiefe und Stand.


14.)  Jetzt das Ganze schön vorsichtig wenden und die Wendenaht schließen
       Das kann man mit der Maschine knappkantig (wie hier) machen 
oder aber per Hand mit dem Matratzenstich. 
Da sieht man dann nix von.

So sieht die Innenseite jetzt schön aus.


15.) Zum Schluß den Zipper schließen 
- evtl. noch eine Kordel oder ein Bändchen anknoten.

Vorderansicht

Rückansicht
Fertig!

Ich hoffe, die Anleitung ist gut zu verstehen.
Wer Fragen hat, bitte melden.

hier verlinkt:  http://klaraklawitter.blogspot.de/2013/06/blogger-diy-teilen.html 

Liebe Grüße
Bärbel

Donnerstag, 15. November 2012

Kuschelzeit

Jeden Tag brauchen die kleinen Monster noch viele Kuschel- und Streicheleinheiten.
Nach dem Aufstehen wird im Turbotempo erst zur Futterschüssel geflitzt und nach anschließendem Spiel ist erst einmal Kuschelzeit.
 
Heute Morgen war mein Mann dran
kann mich ja so schlecht selbst fotografieren ;-)


Dieses Spiel habe ich dann noch einmal mittags, 
und abends kommen sie auch.


Sie schnurren um die Wette.
Eine kann nicht ohne die andere.
Es ist einfach schön zu sehen, wie sie wachsen und gedeihen,
Kämpfe ausfechten
spielen und durchs Haus fegen.

Demnächst wieder Genähtes.
Hier steppt der Bär.

LG Bärbel

Sonntag, 11. November 2012

Bei dieser Kälte

ist doch kein Frosch mehr unterwegs.
Oder habt Ihr schon mal einen im November gesehen?


Ich schon...

seit heute hat er hier Einzug gehalten, wird gehegt und gepflegt.
Frisch von der Nadel gehüpft



Kopf, Bauch und die Rückseiten von Armen und Beinen sind aus 
BW-Plüsch und der grüngestreifte Nicky sind von Westfalenstoffe
Ganz kuschelig ist er super als Kissen geeignet.

Das Gesicht wird ganz schnell mit der Maschine gestickt.
Es gehören 3 verschiedene Gesichter zum ebook.
Mittlerweile gibt es ihn in 2 Größen.

genüßlich speißt er eine Fliege
Die Augen sind aus Nachtleuchtgarn gestickt.
Ich hoffe, man kann es einigermaßen erkennen, 
ist nicht ganz so einfach zu fotografieren.

Hu huuuuuuuh
Danke Sonja, daß ich probenähen / -sticken durfte.
Es hat viel Spaß gemacht.

LG Bärbel


schon länger

liegt hier die fast fertige  Greta  rum.
Es fehlte nur noch der Henkel.
Nun endlich zugeschnitten wollte ich ihn gerne verstellbar machen.
So kann man die Tasche bequem über die Schulter tragen
 oder aber auch schräg über die Brust.

Hier nun die Tasche in Bildern.
Wiedermal auf den Fliesen - das Wetter ist immer noch bescheiden.
- aus schönen Hilco-Stöffchen von hier
- Karabiner, Schieber und D-Ringe gibt es hier bei mir


Im Hirn ein großer Knoten ist dank einer eMail 
von der lieben Elli auf meine Anfrage vom letzten Post hin geplatzt.


Gerafft wie's geht, habe ich die Anleitung auch schnell abgespeichert.
Dank eines Post's von der lieben Ela war die Anleitung gleich noch bebildert ;-)


LG Bärbel

Samstag, 10. November 2012

RatzFatz

war sie fertig.
Die neue Tasche für meine liebe Tante.
Sie wird nächste Woche 60 und ist Chorleiterin in Ihrer Kirchengemeinde.

Hier nur an der Tür hängend fotografiert.
Das Wetter heute ist eine einzige Katastrophe.
Bei uns regnet es am Stück und ist nur grau in grau. 
- beim Anklicken werden die Bilder größer - 




Da wir leider nicht mitfeiern können (es ist einfach zu weit weg), 
habe ich ihr eine neue "Notentasche" genäht.

gestickt auf einfachen Nesselstoff, dann auf Vliesofix und auf den Stoff aufgebügelt und festgenäht.
der Vogel ist direkt aufgestickt - er singt so niedlich ;-)
Die Stickdateien sind von hier.
Stoffe Hamburger Liebe "Dutch Love" - ich mag die Serie sehr gern.

Leider heute nur etwas kleines geschafft,
aber Tochterkind wollte noch Deutsch üben - mach ich doch gerne mit.

Zugeschnitten liegt hier noch genug rum.

LG Bärbel


Donnerstag, 8. November 2012

eine

fröhlich bunte Malmappe ist nach dem ebook von Sonja entstanden.
Ein Auftrag für ein Weihnachtsgeschenk für eine Karolina.

bestickt mit der Paulintje von KlaraKlawitter
innen ein Baumelzwerg vom Stickbär.

Erst hatte ich noch kleine Holzkugeln an den Armen und Beinen,
aber dann gab es den Praxistest und ich habe den Malblock reingeschoben.
Wie blöd - geht ja gar nicht - also nur als Bändchen.
So kann man trotzdem gut malen.

Links genug Platz für viele Stifte.
Ich hoffe, sie gefällt.

Dann noch ein schnelles Kramtascherl (auch KlaraKlawitter


und noch ein Knotentuch mit Hasenkopf (eigener Schnitt)


Dann brauche ich bitte mal  Eure Hilfe.
Hat jemand eine Anleitung, wie man einen verstellbaren Henkel näht?
Ich habe schon im ganzen www gesucht, und nix richtiges gefunden :-(
Vielleicht ein Tutorial oder einen Hinweis auf youtu*be?
Die Tasche ist schon lange fertig und braucht dringend noch den Henkel und ich würde ihn sooooo gerne als verstellbaren Henkel nähen.


Unsere neuen Mitbewohner sind auch weiterhin schwer aktiv.
Die Röhre ist der Hit.
Die flitzen da in einem Affentempo durch - oder beide gleichzeitig - oder jagen sich.
Es ist schöner wie Fernsehen, den beiden beim Spiel zuzusehen.

 

Ein Karton dient als Spielplatz und das Tochterkind  hat noch eine Fenster reingeschnitten.
Zuerst muß alles gut perforiert werden. Die Pappe knackt so schön, wenn sie reinbeißt ;-)


... und Tammy versucht sich hier als Verkäufer.
 

LG Bärbel