Freitag, 27. April 2012

nach Kundenwunsch

sind gestern und heute zwei neue "Kramtascherl" entstanden.
Ein geniales Schnittmuster von KlaraKlawitter, das hier sehr beliebt ist.

Einmal in rot

und einmal in blau mit Vögelchen


war gewünscht.
So langsam geht es voran.

Am Mittwoch kam ein "Notruf" aus der Schule.
Tochterkind hat sich böse das Knie aufgeschlagen.

Sie haben Huckepack-Rennen auf dem Schulhof in der Pause gespielt. 
Sie war das Pferd - Pferd ist gestrauchelt und gestürzt. 
Dem Reiter ist zum Glück nix passiert.
Das Knie war ganz schön tief aufgeschrubbt - 
trägt man doch jetzt Jeans, die über dem Knie einen Schlatz (großes Loch) haben und somit das Fleisch nicht geschützt ist. 
Das andere Knie sah nämlich - abgesehen von blauen Flecken noch gut aus.

Da unser Kind aber kein Blut sehen kann, ist sie mir auf dem Weg zum Arzt zweimal fast zusammengerutscht. Ich konnte sie gerade noch so abfangen. Beine hoch - viel Traubenzucker und Wasser - dann wurde es langsam wieder.

Heute waren wir nochmal zur Kontrolle. 
Es hatte sich noch ein Steinchen (so groß wie ein Kunststoff-Stecknadelkopf) im Fleisch festgesetzt. Nachdem dieser nun entfernt wurde, heilt es super weiter.

Schreck in der Morgenstunde - planmäßige Arbeiten adè - aber Kind wieder fit. 
Was will man mehr.

Nun gehts weiter mit dem Werkeln - immer noch ein bißchen armschonend.

Liebe Grüße
Bärbel

Donnerstag, 19. April 2012

Markttag und Gewinn

ENDLICH  ist die Markttasche für meine liebe Schwiegermama fertig.
Geht eben mit einem Handicap-Arm alles langsamer, als man möchte.

Stoff + Webband:  Hamburger Liebe  +  innen: CAPRI beschichtet von Westfalenstoffe
Eigentlich war sie es ja schon gestern 
- wenn 
- ja wenn ich nach dem Wenden nicht festgestellt hätte, 
daß das Innenfutter zu kurz geraten ist.
Das passiert, wenn man sich selbst einen Schnitt zusammenbastelt und 
dann einen Denkfehler mit reinmurkst.

Aber man lernt ja daraus ;-)

Die liebe Myri hatte noch 2-cm-Gurtband für mich, was ich dringend für die Henkel brauchte.
Sogar mit Lieferservice - da ich momentan noch kein Auto fahren kann.

Vielen lieben Dank - Du hast mir sehr geholfen.

Heute also noch einmal gewendet - Futter abgeschnitten - verlängert - 
und wieder zusammengenäht.
FERTIG.

mit Innentasche - geschlossen mit KamSnaps



Stickdateien von hier

mit Kunstlederboden und Kunstledereinsätzen

Schrift von  "8claw"
Ich finde sie klasse - 
schön farbenfroh - 
habe ich schon erwähnt, daß ich verliebt in den Apfelstoff bin?
Jetzt fehlt mir nur noch der grüne ;-)

...und
Gewonnen habe ich auch schon wieder mal:
nämlich hier:
Bild von Annette gemopst
Vielen lieben Dank - liebe Annette - die Socken sind gestern hier angekommen.
Sie sind kuschelig warm und soooooooo weich und passen prima.

Bis bald liebe Grüße
Bärbel

Donnerstag, 12. April 2012

Ratz'Fatz

naja - ich habe schon etwas länger gebraucht.
Überlegen - Zusammenstellen - betüddeln - aber ich finde sie richtig frühlingsfrisch.
Stoffe:  Hamburger Liebe und Junge Linie von Westfalen


...und wenn meine Eltern unsere Tochter am Samstag zurückbringen, 
bekommt meine liebe Mutti Ihren bunten Einkaufsbeutel. 
Ich hoffe, er gefällt.

Mehr habe ich noch nicht geschafft. Die Tage sind immer sooo schnell um und die Päckchen für die Kunden haben natürlich Vorrang. 
Da ich momentan noch kein Auto fahren kann, müssen die Päckchen abends parat stehen, damit mein Schatz sie noch schnell zur Post fährt.

...und nun mache ich mich mal an die Markttasche für meine liebe Schwiegermutter.

LG Bärbel

Montag, 9. April 2012

späte Frohe Ostern

wünsche ich allen von en.

Über die Osterfeiertage hatten wir hier tollen Sonnenschein - aber ganz schön kalt.
Heute ist allerdings Regen angesagt.

So konnten die Ostergeschenke bei tollem Wetter gesucht und auch gefunden werden.


Meine Eltern waren seit Mittwoch zu Besuch und sind heute mit Tochterkind bis Samstag verreist. Ich hoffe, sie haben einigermaßen schönes Wetter.

Am Karfreitag gab es Fisch - ganz schnell und einfach - Wolfsbarsch - gepfeffert, gesalzen und mit Petersilie gefüllt - ab damit in den Dampfgarer:



warten auf den Ofen

Im Ofen stellten sich die seitlichen Flossen auf
 Dazu gab es Kräuerkartoffeln aus dem Backofen - war auch fix fertig  ;-)

Bevor ich ins Krankenhaus gegangen bin, hatte ich mir noch ein Shirt genäht 
- endlich wieder einmal etwas für mich 
- aus einem Hilco-Viscose-Jersey 
- laaaaaange angelagert:

Es ist der Schnitt  Carmen von  Mamu-Design.
Ein toller Schnitt - auch für große Größen. Ich habe die Variante 
- vorne etwas kürzer gewählt. Er paßt prima und es werden noch weitere folgen. 
Gesäumt mit Rollsaum unten und an den Ärmeln ist er wirklich schnell genäht.

...und meine beiden  "Alles-Drin-Taschen" haben endlich ihre Henkel bekommen. 
Jetzt werde ich sie in den Shop einstellen.

Webbänder:  Sakura

Stickdatei:  Kullerpieps
 
So langsam funktoniert der rechte Arm wieder, daß ich auch mit der rechten Hand an die Tastatur reiche. Einhändig schreiben, ist wirklich seeeehr mühsam. 
Die Haltung ist noch etwas schonend und manchmal verkrampft. 
Ruckartige Bewegungen ganz schlecht.
Allerdings ist noch eine Menge Gymnastik nötig, damit die "volle Rotation"  wieder funktioniert - und Auto fahren will ich ja auch wieder, wenn ich dann mal wieder an den Schaltknüppel komme.


Genießt noch den letzten Feiertag

Ein ♥liches Willkommen meinen vielen neuen LeserInnen. Nun sind es schon 91
- bei 100 will ich mir auch endlich mal etwas einfallen lassen.
Ich freue mich wirklich, daß so viele an meinem Geschreibsel Interesse haben.

Liebe Grüße
Bärbel