Samstag, 29. Dezember 2012

erster Ausgang

Heute Morgen beim Einkaufen habe ich mir die Katzenleinen betrachtet. 
Hart und unbequem war mein Urteil.
Also wiedermal selbermachen.

Gemessen,
Doublefleecereste zugeschnitten,
gesnappt und noch kurz einen Riegel dazwischen genäht,
fertig.

erste Anrpobe - paßt
Kordel dran
Ausgang - sehr vorsichtig
doch lieber Schutz suchen beim Herrchen
Wiese erkunden
reicht erst einmal
Flöckchen durfte dann auch gleich probieren - Schwanz aufgeplustert
auch hier seeeeehr vorsichtig
ausruhen auf der Eckbank
und in der Hängematte


...und unsere Lilly putzt sich ausgiebig - ich finde das immer so niedlich...





Wir sind immer noch nicht ganz fit - die Husterei macht uns ganz schön platt.
Heute habe ich dann endlich mal den Walcheren-Schnitt rauskopiert 
und versuche, meinem Mann ein Shirt zu nähen.
Mal sehen, was dabei rauskommt ;-)

LG Bärbel


Kommentare:

Josie hat gesagt…

Schon praktisch,wenn man sowas passend selbermachen kann.
Als wir damals umgezogen sind und unsere Katze auch nach draussen durfte,haben wir zum eingewöhnen ein Katzengeschirr gekauft aus der unsere intelligente Katze immer mal wieder rausschlüpfte.
GLG
Elke

BunTine hat gesagt…

Liebe Bärbel,
im Moment ist das Wimpeltagebuch von Amberlight bei mir und ich würde es gerne weiterreichen. Möchtest Du gerne den nächsten Eintrag machen, dann würde ich es gerne an Dich schicken. Vielleicht kannst Du mir ganz kurz Bescheid geben
http://buntine.blogspot.de/
Liebe Grüße,
Kerstin