Mittwoch, 23. Mai 2012

Lesewettbewerb und Pferdehalfter

Für den Lesewettbewerb an unserer Grundschule durfte ich die Lesezeichen sticken.
Jedes teilnehmende Kind erhält eins 
- 16 Klassen 
- aus jeder Klasse jeweils ein Lesekönig und eine Lesekönigin, 
die um den Sieg der Klassenstufe wetteifern.

Ich sitze mit in der Jury - 
es macht richtig Spaß, dabei zu sein.




Und die Pferd in Tochterkinds Reitverein bekamen neue bunte Halfter 
und auf diese sollten mit Edding der Name draufgeschrieben werden.
Das geht ja mal gar nicht.
So habe ich Namensschildchen aus Kunstleder gebastelt 
- mit Namen bestickt - und ums Halfter genäht.
Stallmeisterin ist zufrieden - ich hoffe - die Pferde auch ;-)

...hier mal 3 Beispiele



LG Bärbel

Kommentare:

Der Nadelflüsterer hat gesagt…

Hallo Bärbel,

was für eine klasse Idee. Die Lesezeichen sehen echt Hammer aus.

Also, wenn sich da die Pferde nicht freun......sieht supi aus.
Nö, Edding geht da gar nicht.

Wünsch Dir einen schönen sonnigen Tag.

Liebe Grüße, Dagi

Die Krümelmonster AG {Kirstin} hat gesagt…

Liebe Bärbel,

ist das süß! Ich finde es total schön, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lesewettbewerbs so schöne Lesezeichen bekommen.

Die Halfter sind ja auch großartig! Mir gefällt die Schrift so gut. Darf ich mal fragen, welche Stickmaschine du hast? Bei meiner Brother ist keine so schöne Schrift dabei *snüff*

Liebe Grüße schickt dir
Kirstin