Donnerstag, 29. September 2011

Ich durfte Probe nähen

Das erste Mal überhaupt durfte ich Probe nähen.
Ausgewählt von der lieben Yvonne, habe ich eine kuschelige kleine Eule genäht.

Hier könnt Ihr das neue ebook "Eulenglück" von Yles kaufen.
Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht.

Meine kleine Eule ist aus kuscheligem  kbA-Teddyplüsch von Westfalenstoffe - kombiniert mit Fleece, Nickistoff und ein bißchen Cord.
Im ebook sind 2 verschiedene Größen enthalten.
Liebe Grüße
Bärbel

Mittwoch, 28. September 2011

Aufträge abgearbeitet ...

Heute habe ich zwei Kramtascherl nach KlaraKlawitter genäht.
Eine ist schon verkauft.

Stickdatei:   Huups


Stickdatei:  StickPoint
LG Bärbel

Dienstag, 27. September 2011

Kind wieder o.k.

Nach einer gut durchgeschlafenen Nacht ist das Kind wieder o.k.
Es sind keine Kopfschmerzen mehr zu vermelden, nur ruckartige Kopfbewegungen oder Kämpfe gilt es, noch zu vermeiden.

Heute waren wir dann bei der Physiotherapeutin, die uns bestätigt hat, daß alle Wirbel am richtigen Platz sind.
Trotzdem wird es ein paar Mal Krankengymnastik geben.

Ich bin heilfroh, daß nicht mehr passiert ist.

Heute ein bißchen gestickt - Morgen dazu mehr.
Gute Nacht Ihr Lieben.
Bärbel

Montag, 26. September 2011

gewichtelt - gewonnen - verarztet

Ihr Lieben - die Zeit rinnt dahin.

Die liebe Alexa hat ein tolles Spätsommerwichteln veranstaltet und ich habe mitgemacht.
Mein Wichtelgeschenk war dies hier - ich habe mir das Foto mal geborgt, da ich vergessen hatte, es zu fotografieren - für Nähtinchen

und ich habe diese tollen Sachen von der lieben Yvonne bekommen:
Handy-Ladestation, Anhänger, Taschenbaumler, TaTüTa, Schlüsselanhänger, Tags...
einfach tolle niedliche Kleinigkeiten und soooo toll verarbeitet. Dankeschön!





Bei der lieben Gabi habe ich doch den tollen Nähplatz-Ordnungshüter gewonnen. In den Herbstferien - also in 2 Wochen hilft mir mein lieber Mann, hier aus- und auch wieder einzuräumen. Erst dann wird der tolle Gewinn seiner Bestimmung zugeführt. Ich werde dann ein Bild vom fertigen Platz zeigen - versprochen!

Tochterkind kam heute mit einem Schädel-Hirn-Trauma nach Hause - was natürlich erst heute Nachmittag der Arzt festgestellt hat. Sie hatte in der großen Pause einen Leder-Fußball frontal ins Gesicht bekommen - scharf geschossen natürlich. Zum Glück ist nichts gebrochen. Die Nase und Wangen leicht angeschwollen, war ich mächtig erschrocken. 
Das muß ich wohl Morgen mit der Aufsicht nochmal klären.
Ich war stinkesauer.

...und dann darf ich das erste Mal Probenähen. Der Schnitt ist schon ausgeschnitten und Ideen habe ich auch schon viele. Ihr dürft also gespannt sein  ;-)

Liebe Grüße
Bärbel

Montag, 19. September 2011

Aus der Küche verbannt....verwöhnt worden

...wurde ich am Wochenende.
Während ich noch schlief, werkelte mein liebster Ehemann schon in der Küche (weil er nicht mehr schlafen konnte  ;-) und backte Brötchen - nein - keine aufgewärmten oder aufgetauten oder - nein - richtig frischer Teig und daraus Brötchen - oh mann - sind waren DIE lecker.


...und ich durfte nähen  -  ein Kramtascherl von KlaraKlawitter fürs Kind - selbst ausgesucht
Stickdatei:  Unterwasserseelchen

...und genäht - 2 Gretelies
Stickdatei:  von Britta

Stickdatei:  von Britta

Stickdatei:  ginihouse3
- und noch mehr Kramtascherls sind zugeschnitten  ;-)

Nebenbei kochte das liebe Tochterkind eine leckere Kartoffelsuppe. Niemand durfte helfen, alles hat sie allein gemacht.
zum Zwiebelschneiden wurde die Taucherbrille benutzt  ;-)
gekocht und verteilt
mit frischen Kräutern garniert
schmeckte die Suppe köstlich  -  hmmmmm
Mein liebster Ehemann backte in der Zwischenzeit noch leckeres Malz-Brot:
gebacken auf dem heißen Stein
...aus dem Ofen raus dufteten diese beiden durch das ganze Haus.
Das erste ist schon aufgegessen - das zweite dauert nicht mehr lange.
Das leckere Rezept habe ich von hier.
Ich muß sagen, Daniela hat Recht - es schmeckt super lecker - und wenn Männerhände kneten, wird es nochmal so schnell fertig  ;-)

Zwischendurch besuchten mich  noch die liebe Myri und Kaddie - sehr schade, daß es nur sooooo kurz war.

So hatte ich/die Familie ein tolles Wochenende.
Liebe Grüße
Bärbel

Dienstag, 13. September 2011

gewonnen und genäht

Zum letzten Post - es gab auch noch eine kleine Eule (von ginihouse3) als Schlüsselbewacher als Geburtstagsgeschenk dazu.
aus Nickistoff kuschelig weich

Von der lieben Ursel hatte ich ja die tollen Aufkleber gewonnen. Diese sind nun auch schon bei mir angekommen - sie sind einfach zuckersüß - noch einmal ein ♥liches Dankeschön.
Sie wurden auch vom Tochterkind mit großen Augen gleich beansprucht  ;-)

Und dann ist heute endlich die gewünschte Negerpuppe fertig geworden - soll sie doch am Samstag schon beim Empfänger sein - aber ich vertraue Hermes, daß sie es schaffen.


Heute waren wir dann noch zum Kartoffelfest der Klasse in der Schule. Zum Sachkundethema Kartoffel wurden erst die Kartoffeln beim Bauern geerntet, und heute haben sie den ganzen Vormittag Kartoffelsuppe gekocht und geraspelt und gehobelt, damit dann nachmittags die Kartoffelpuffer gebacken werden konnten.
Die Eltern waren herzlich eingeladen, die wirklich schmackhafte Suppe und die Reibekuchen zu essen.
Viel zu viel ist übrig geblieben, so daß es heute Abend hier zu Hause noch einmal Reibekuchen gab und Morgen gibt es in der Klasse noch einmal Kartoffelsuppe.
Es war ein toller und gelungener Nachmittag.

LG Bärbel

Freitag, 9. September 2011

Geburtstagsgeschenk...

...für eine kleine Lady, die heute 8 Jahre alt wird.
Unsere Tochter ist eingeladen und ich habe mich geweigert, Playmo*il zu kaufen - die 183.209.
Da Kinder ja gern mal außerhalb übernachten, irgendwann auf Klassenfahrt gehen oder für die vielen Haargummis - habe ich ihr ein Kosmetiktäschchen genäht.
 





 Schnittmuster:  Kramtascherl von KlaraKlawitter
 Stoffe: Westfalen  -  innen beschichtet
 Stickdatei:  Feenwerkstatt,  Huups
 Webband:  Glüxpilz + Unterwasserseelchen

Mittlerweile liebe ich die Endlosreißverschlüsse. So kann man die Farben toll zusammenmixen, die Zipper auch wieder anders machen.

Die Vordertasche und Lasche habe ich knappkantig abgesteppt - 1cm war mir zu viel Abstand.
Das Taschenvorderteil habe ich noch mit H630 abgefüttert, damit nicht so schnell was durchdrückt, der Deckel ist nur gedoppelt.
Es hat Spaß gemacht, sie zu nähen und Tochterkind will nun uuuuunbedingt auch eine haben. Naja, sie fährt ja in den Herbstferien zu Oma und Opa - da braucht man doch ein Kosmetiktäschchen. Ich gebe mein Bestes ;-)

Momentan fühle ich mich wie der kleine Hamster im Laufrad. Viele Termine, Aufträge, Wichteln, Kindertaxi, ach und da war da noch der Haushalt, Kochen, Bügeln.....

Wir bekommt Ihr das denn immer so alles hin? Manchmal raufe ich mir die Haare.
...und dabei habe ich einen lieben, verständnisvollen Mann, der auch mal mit anpackt, nicht meckert und immer ausgeglichen und zufrieden ist. Das ist schon mal die halbe Miete :-)

Bis bald liebe Grüße
Bärbel